Alle Foren | Neue Beiträge | Registrieren | Mitglieder | Suche | Fragen          
 vergessen?
 Alle Foren
 reality
  Kunstlege Hohenegg
 Informationen
 Neu  antworten
 empfehlen
 drucken
Vorherige Seite
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema
Seite: von 2

touchstone


Deutschland
5 Beiträge

Erstellt  am: 03.05.2008 :  15:20:38   Profil anzeigen  Autor eine Email senden  Besuche touchstone's Homepage  Antwort mit Zitat
Lieber Wolfgang, lieber Jürgen, liebe mitausstellenden Künstlerkollegen,

ich möchte an dieser Stelle ebenfalls gerne meine durchweg positiven Eindrücke von der Vernissage beschreiben und mich ganz herzlich bei den Organisatoren bedanken.
Das, was Wolfgang Däumler und Jürgen Willersinn hier in Eigeninitiative und Eigenregie auf die Beine gestellt haben, verdient höchste Anerkennung.
Alles wurde mit großem Einsatz und Professionalität vorbereitet. Ausstellungsort, Räumlichkeiten und die Präsentation der vielen verschiedenen, spannenden (und auch perfekt hergestellten!) Werke haben mich begeistert.
Dies ist ganz sicher eine wichtige Vorraussetzung, um nicht zu sagen, Grundlage für den gewünschten Ausstellungserfolg.

Für mich wird der sonnige Abend des 1. Mai 2008 in und an dem schönen alten Bergbauernhaus mit dem fantastischen Bergpanorama in bester Erinnerung bleiben.
Ich hoffe, dass es noch viele Besucher geben wird, die meine positiven Eindrücke teilen.
Die Kunstlege, ihre umfangreiche Digitalkunstausstellung und der große Einsatz aller Mitwirkenden haben es verdient, Beachtung und Anerkennung zu erhalten.
Ich möchte an dieser Stelle nicht unerwähnt lassen, dass mich auch die herzliche Gastfreundschaft und das tolle Rahmenprogramm (zB. Auftritt der Alpenbläser) sehr erfreut haben.
Ganz herzlichen Dank dafür!

Für uns alle wünsche ich dem Projekt viel Aufmerksamkeit, Verkaufserfolge und einen neuen Schub für das Interesse an digitaler Kunst in diesem Lande!

Viele freundliche Künstlergrüße,
Bernd Wachtmeister
Zum Anfang der Seite

wong


Deutschland
180 Beiträge

Erstellt  am: 20.05.2008 :  21:32:29   Profil anzeigen  Autor eine Email senden  Besuche wong's Homepage  Antwort mit Zitat
Einen kleinen fotografischen Rundgang durch die Kunstlege gibt es auf den Seiten
http://kunstlege.de/fotos.html
http://artagens.de/fotos/i1/
Die ausgestellten Bilder im Original und die Landschaft um Hohenegg zu erleben ist natürlich nochmal was anderes.
Zum Anfang der Seite

wong


Deutschland
180 Beiträge

Erstellt  am: 08.06.2008 :  19:37:28   Profil anzeigen  Autor eine Email senden  Besuche wong's Homepage  Antwort mit Zitat
Abbildungen der ausgestellten Werke sind jetzt erreichbar über die Seite

http://www.kunstlege.de/Aussteller_2008.html
Zum Anfang der Seite

wong


Deutschland
180 Beiträge

Erstellt  am: 18.11.2008 :  21:21:51   Profil anzeigen  Autor eine Email senden  Besuche wong's Homepage  Antwort mit Zitat
Die Ausstellung 2008 endete jetzt nach einigen Tagen Zugabe.

Wir haben die gesteckten Ziele erreicht und während des halben Jahres sehr viele interessierte Besucher ansprechen können, die einen guten Eindruck von der Vielfalt Digitaler Kunst gewinnen konnten und sich überrascht und verblüfft, erstaunt und staunend, meist anerkennend, sehr oft begeistert äußerten. Im ausliegenden Gästebuch finden sich nur zustimmende Einträge.

Dies motiviert uns, die Ausstellung im nächsten Jahr in ähnlicher Weise weiterzuführen und die Vielfalt durch Werke weiterer Digitalkünstler noch zu erweitern. Die Vorbereitung wird wieder hier im Kunstcafé stattfinden. Teilnehmende Künstler loggen sich bitte ein, neu hinzu stoßende informieren sich auf der Kunstlege.de Website und nehmen dort Kontakt mit uns auf.

Die Zeichen stehen nicht schlecht, dass die Digitale Kunst auch hierzulande die verdiente Anerkennung finden wird. Die hohe künstlerische Qualität der auszustellenden Werke wird es uns leicht machen, mit der Kunstlege Hohenegg einen kleinen Beitrag dazu zu leisten.

wong
Zum Anfang der Seite

Neo


Deutschland
971 Beiträge

Erstellt  am: 24.11.2008 :  02:43:09   Profil anzeigen  Autor eine Email senden  Besuche Neo's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Freunde,

nachdem die diesjährige Ausstellung verklingt - und die Weihnachtsglocken schon aufklingen möchte ich ein paar Worte sagen

zunächst meinen tief empfundenen Dank für dich Wolfgang, für die Grundidee, ja... Ideen gibt es viele, aber: Diese wurde durchgeführt. - und für die Durchführung, du warst der Mann vor Ort, jeden Tag und nicht für sich selbst, nicht nur für den Ort Kunstlege, sondern für eine ganz bestimmte Art und Weise die Dinge zu sehen, nämlich: in ihrer Wirkung.

Was hat die Kunstlege bewirkt? - Es sind dreiundzwanzig Menschen aus ihren Leben gekommen. - Unabhängig von Alter, Vorbildung, bisheriger Anerkennung in ihrem Schaffen, haben sie ihrem ganz persönlichen Antrieb vertraut ihre Bilder in die Hand zu nehmen und zu sagen: Ja, wir machen Digitale Kunst.

Das ist unerhört, nicht? Wer hat gesagt daß Grafiker, Mathematiker, Lehrer, Professoren, arbeitslose Menschen, Ruhestehende sich darin zusammenfinden sollen...? Und doch ist es so

Ein Artikel dazu erscheint in Computer Art Faszination dot.19 noch vor Weihnachten, der Vorabdruck als PDF ist -> hier. - Gerhard Dotzler, der Herausgeber und Mitglied unserer Jury ist uns freundschaftlich verbunden. Ihr könnt ihn jederzeit ansprechen.

Mehr als zweitausend Menschen sind in sechs Monaten vor jedem unserer Bilder vorbeigegangen. - Die einen gezielt, aufgrund des Themas, andere durch die Pubikation in der Presse, und viele unvermutet, auf dem Gang durch den Eistobel in herrlicher Natur. - Ein besseres Publikum gibt es nicht, auf die Breite gesehen. - Ich habe gehört, sie waren alle begeistert.

Nun geht es in den zweiten Gang. - Die Dinge müssen verfeinert, Rückstände müssen aufgeholt und Vortriebe begonnen werden. - Es ist deutlich gemacht, die Kunstlege hat Bestand. Auch mein Engagement sage ich zu, und das Kunstcafe natürlich.

Klar, ein paar Fragen hätte ich ganz unsortiert

- wie hat es Dir gefallen? vielleicht nach - Vorbereitung - Ablauf - Kritik?

- was von mir, können wir Gruppen bilden, Meinungen bilden und bündeln? Ich meine, wir sind nach Alter, Kunst und Art so unterschiedlich, aber doch: so gemeinsam. - Hm wie geht das eigentlich, Brücken bilden...? hat da jemand mehr Erfahrung

- Außenwirkung. Can we do?

nur so ein paar Fragen
und ich lächel still dazu
Neo

freu mich wie alles geklappt hat
Zum Anfang der Seite

grille


Deutschland
139 Beiträge

Erstellt  am: 24.11.2008 :  12:28:39   Profil anzeigen  Autor eine Email senden  Besuche grille's Homepage  Antwort mit Zitat
hi ihr alle,

auch ich freue mich über die resonanz
jede gute idee hat einmal ganz klein angefangen ...

ich habe zwei weitere ideen, möchte bei einer idee mit dem "darüber reden" jedoch noch ein wenig warten.

lieben gruß von der eifel an den eistobel, dessen schönheit ich wieder vor mir sehe
grille / margarete
Zum Anfang der Seite
Seite: von 2 Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
Vorherige Seite
 Neu  antworten
 empfehlen
 drucken
Springe nach:
Kunstcafe Paragens
0.3 Sekunden
© itagens 2017
Snitz Forums 2000
Zum Anfang der Seite